Shoppen und Ausgehen

 

Shopping

In Dublin sind Hobbyshopper auf jeden Fall gut aufgehoben. Hier findet man alles, was das Herz begehrt: traditionelle Märkte mit interessanten Waren, exklusive Boutiquen, die vielen Einkaufsstraßen oder eines der modernen Einkaufszentren. Neben den Ladenketten, die man inzwischen in fast jeder europäischen Stadt findet, gibt es auch viele traditionelle, kleine Läden. Bei manchen Waren kann es sich lohnen auch mal die Preise zu vergleichen, da die Preise in den verschiedenen Geschäften doch schwanken können.

 

Restaurants

In Dublin wird eine große Auswahl verschiedener Speisen angeboten. Es gibt verschiedene internationale Viertel, in denen die landestypischen Speisen der Bewohner angeboten werden, so auch im Quatier Bloom, dem italienisch geprägten Viertel. Auch frischer Fisch und Meeresfrüchte werden in Irland gerne gegessen. Besonders viele Restaurants sind in den Gegenden um Trinity College und St Stephen’s Green in der Dubliner Innenstadt ansässig. Hier finden Sie bestimmt ein Restaurant, das ihre Lieblingsspeisen anbietet.

 

Ausgehen

Wenn man ans Ausgehen in Dublin denkt, kommt einem ganz automatisch das Guiness in den Sinn. Aber Dublin hat noch mehr als Guiness zu bieten. Wer lieber Wein und Cocktails mag, wir mit Sicherheit auch etwas finden. Auch Jazzliebhaber kommen in Dublin in kleinen Kneipen auf ihre Kosten. Wer tanzen möchte, kann dies in den vielen Clubs der Stadt machen, die in der Regel bis 4.00 Uhr geöffnet haben.

 

 

 

Englisch lernen

Englisch auf Sprachreisen in das Ausland lernen und anwenden.