Sprachschule in Dublins

 

Englisch lernen auf der "grünen Insel" geht ganz einfach - nämlich bei einer Sprachreise nach Dublin. Denn die irische Hauptstadt bietet nämlich ein ausgesprochen interessantes Flair: Wo einst die irischen Schriftsteller Oscar Wilde oder Sanuel Beckett lebten und wirkten, finden Sie zahlreiche Museen, Theaterm Restaurants. Doch neben diesen kulturellen Dingen können Sie auch im Phoenix Park entspannen oder die malerischen Fischerdörfer und beeindruckenden Steilküsten im Umland von Dublin kennen lernen. Und wer lieber einen ausgiebigen Einkaufsbummel machen möchte, kann auf der großen Einkaufsstraße Grafton Street ausgiebig shoppen. Die freundlichen Bewohner Dublins werden Sie offen begrüßen und bei einem echten irischen Whiskey oder einem Guinness kann man mit den herzlichen Iren über Fußball, Rugby oder das Leben diskutieren.

 

In den 26 modern ausgestatteten Klassenräumen werden Sie beim Englisch Lernen in unserer Sprachschule in Dublin schnell Lernerfolge verzeichnen können. Das liebevoll restaurierte Gebäude ist mit einer Bibliothek und einem Sprachlabor ausgestattet und liegt mitten in der Innenstadt von Dublin. An 20 Computern oder mit ihrem Laptop und WLAN können unsere Schüler überall kostenlos im Internet surfen. Außerdem stehen in der Schule ein Gemeinschaftsraum und eine Caféteria zur Verfügung. Bis zur Hauptgeschäftsstraße sind es nur wenige Gehminuten, zudem sind die Restaurants, Cafés und Pubs auch gut zu erreichen.

 

Wer Englisch auch im Alttag erleben mag, sollte sich für den Aufenthalt in einer Gastfamilie entscheiden. Sie bieten den Gastschülern Halbpension in der Woche und Vollpension am Wochenende. Sie können zwischen Einzel- und Doppelzimmer wählen. In 30 bis 40 Minuten erreichen Sie die Unterkunft mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Natürlich können Sie während Ihres Aufenthaltes in Dublin auch in einem Apartment leben. Hier verpflegen Sie sich selbst - eine Kochecke, ein Schlafraum, Badezimmer und TV versüßen Ihnen den Alltag. Und in nur 10 bis 15 Minuten kommen Sie mit dem Bus zur Schule. Von Juli bis Mitte September können Sie auch das Angebot annehmen, in der Residenz zu leben.

Überzeugt? Dann sagen Sie ja zu einer Sprachreise nach Irland und lernen Sie die "grüne Insel" live und in Farbe kennen.

 

Wer noch zur Schule geht und seine Englischkenntnisse lieber über einen längeren Zeitraum verbessern möchte, für den ist vielleicht ein High School Aufenthalt in Irland das Richtige. Hier verbringt man den Schulalltag mit seinen irischen Mitschülern und wohnt in einer Gastfamilie. Gelegenheiten, seine neu erworbenen Sprachkenntnisse anzuwenden, gibt es also ausreichend.

 

 

 

Englisch lernen

Englisch auf Sprachreisen in das Ausland lernen und anwenden.