Anreise

 

Das Stadtzentrum von Dublin erreichen Sie vom Flughafen problemlos. Die Busverbindungen sind optimal und auch mit dem Taxi kann man schnell die Dubliner Innenstadt erreichen.

 

Dublin Airport

Dublin Airport ist der größte Flughafen Irlands. Er ist Heimatflughafen von Aer Lingus und Ryanair. Er wurde im Jahre 1940 eröffnet und liegt ungefähr 10 Kilometer nördlich des Stadtzentrums. Die irische Hauptstadt wird von mehreren Fluggesellschaften aus Europa und Übersee direkt angeflogen. Nach Passagierzahlen ist Dublin mit mehr als 21,1 Millionen Passagieren auf Platz 15 der europäischen Flughäfen. Um vom Flughafen aus in die Stadt zu gelangen, nehmen Sie sich am besten einen günstigen Leihwagen in Dublin am Flughafen.

 

Mit dem Bus nach Dublin

Die Airlink Busse 747 und 748 fahren direkt vor dem Terminalgebäude ab. Der fährt alle 10 bis 15 Minuten zur Hauptbusstation von Dublin, in die Innenstadt und zu den Connolly- und Heuston-Bahnhöfen. So erreichen Sie schnell und günstig Ihr gewünschtes Reiseziel. Eine Einzelfahrt kostet 6 Euro, für 10 Euro bekommt man ein Hin- und Rückfahrticket. Alternativ können Sie auch die Busse des öffentlichen Nahverkehrs nutzen. Diese fahren an der Straße vor dem Terminalgebäude der Hauptankunftshalle ab. Die Busse mit den Nummern 16a, 41, 21b, 46x, 102 und 746 steuern alle den Flughafen von Airport an und bieten ebenfalls eine schnelle Verbindung zum Stadtzentrum sowie einigen Vororten von Dublin. Näheres zu den Abfahrtszeiten gibt es unter www.dublinbus.ie

 

Mit dem Taxi nach Dublin

Um ins Stadtzentrum von Dublin zu kommen, stehen viele Taxis für Sie vor dem Flughafengebäude zur Verfügung. Eine Taxifahrt kostet ca. 20 Euro und dauert ungefähr eine Viertel Stunde.

 

Anreise mit dem Schiff

Dublin liegt direkt am Meer und verfügt somit über zahlreiche Fährverbindungen. Auch Kreuzfahrten starten vom Hafen Dublins aus.

 

Fortbewegung vor Ort

Das Netz der öffentlichen Verkehrsmittel in Dublin ist ausgezeichnet. Sie kommen pünktlich und günstig von A nach B. Egal ob Sie die Stadtbahn, den Bus oder das moderne Straßenbahnnetz nutzen: es klappt immer! Ansonsten gibt's ja noch Taxis. Alternativ kann man sich aber auch einen Mietwagen in Dublin mieten.

 

Mit dem Bus unterwegs in Dublin

Die Hauptlast des öffentlichen Verkehrs in Dublin trägt das Busnetz. Das Busnetz besteht aus fast 200 Buslinien, die mit einer Kombination aus Zahlen und Buchstaben bezeichnet sind. Außerdem gibt es auch einen speziellen Nachtbusbetrieb. Diese werden mit einer Zahl und dem Buchstaben N gekennzeichnet. Fast alle Buslinien werden im Ein-Mann-Betrieb befahren. Der Fahrpreis richtet sich tagsüber nach der gefahrenen Strecke. Im Nachtbetrieb gibt es einen Einheitstarif unabhängig von der gefahrenen Strecke. Wollen Sie mehr über die Fahrzeiten und -pläne wissen? Besuchen Sie die Internetseite des Betreibers.

http://www.dublinbus.ie/home/

 

Mit der Straßenbahn unterwegs in Dublin

Luas ist die Straßenbahn, die in Dublin verkehrt. Der Name ist irisch-gälisch und bedeutet Geschwindigkeit. Sie wurde am 30. Juni 2004 eröffnet und besteht aus zwei Linien: Die Greenline verbindet 13 Haltestellen zwischen Sandyford und St. Stephen's Green. Auf Bahnen müssen Sie maximal 15 Minuten warten, meist kommt sie jedoch im 5-Minuten-Takt. Die Red Line fährt 23 Haltestellen zwischen Connolly und Tallaght an, jeweils im 10 Minuten-Takt. Obwohl die beiden Linien nicht mit einander verbunden sind und es keine Umstiegsmöglichkeiten gibt, ist sie in den von ihr bedienten Stadtgebieten bereits recht beliebt. Fahrkarten richten sich je nach Entfernung, die Strecken sind in einzelne Zonen aufgeteilt. Mehr Informationen und Fahrpreise gibt es unter: http://www.luas.ie/

 

Mit dem Zug unterwegs in Dublin

Ein weiteres wichtiges öffentliches Transportmittel ist die DART (Dublin Area Rapid Transit)-Bahnlinie. Diese Stadtbahn verbindet die Innenstadt mit den Vororten entlang der Ostküste von Howth nach Greystones. Vor allem für längere Strecken ist die DART ein gegenüber dem Bus sehr viel schnelleres und zuverlässigeres Transportmittel. Sie verkehren montags bis samstags zwischen 6.30 und 0 Uhr, an Sonntagen zwischen 9.30 und 23 Uhr. Die Fahrpreise richten sich nach der Strecke.

 

Mit dem Taxi unterwegs in Dublin

Es gibt viele Taxis in Dublin. Diese können auf der Straße herbei gewinkt werden, an Taxiständen gemietet oder telefonisch bestellt werden. Zu Stoßzeiten muss man jedoch häufig länger auf ein Taxi warten. Eine Taxifahrt unter 3,5 Minuten kostet 2,75 €, alle weiteren 30 Sekunden kosten jeweils 0,10 €. Für jeden weiteren Fahrgast, jedes Gepäckstück und für eine Fahrt zu ungewöhnlichen Zeiten fällt ein Zuschlag von 50 Cent an. Ein Trinkgeld in Höhe von 10-15% wird vom Fahrgast verlangt.

 

 

 

Englisch lernen

Englisch auf Sprachreisen in das Ausland lernen und anwenden.